Deutsch

Übersicht

Mit über 1,5 Millionen Einwohnern weist der Nordosten Floridas einen vielfältigen Talentpool und eine diversifizierte wirtschaftliche Basis auf. Die Region beheimatet einen der wachstumsstärksten Technologiesektoren, eine florierende Gesundheits- und Biowissenschaftsbranche und eine gut etablierte Logistik- und Vertriebsindustrie. Unternehmen lassen sich hier nieder, weil sie günstige Lebenshaltungskosten, hochqualifizierte Arbeitskräfte, ein kooperatives Geschäftsklima, Innovations- und Unternehmensgeist und eine hohe Lebensqualität finden.

Internationale Lage

Das Gebiet ist ideal an der Ostküste gelegen und als „Logistikzentrum Amerikas” bekannt, da hier alle vier Logistiksäulen – Bahn-, Luft, See- und Straßenverkehr – vertreten sind. Durch die strategische Lage im Nordosten Floridas können Unternehmen mehr als 50 Millionen Menschen in den Vereinigten Staaten innerhalb einer Fahrtzeit von 8 Stunden erreichen. Die Region ist als Freihandelszone designiert und eignet sich ideal für den internationalen Handel sowie für Investitionen und Beschäftigung in der Logistik und im Lieferkettenmanagement.

Globale Präsenz

Das nordöstliche Florida ist eine globaler Geschäftsadresse: Mehr als 22 Länder sind hier in einer diversifizierten Gruppe von Unternehmen vertreten. Über 80 Unternehmenszentralen sind in dieser Region tätig, darunter 3 Fortune-500-Unternehmen und 4 Fortune-1000-Unternehmen.

Anreize

Das Steuerumfeld in Florida ist äußerst günstig, sowohl für Unternehmen als auch für Privatpersonen, da die Steuerraten zu den niedrigsten in den USA gehören. In Florida müssen kein Körperschaftssteuer, bundesstaatliche persönliche Einkommenssteuer, Steuern auf Vorräte oder auf ausländische Einkünfte entrichtet werden. Die bundesstaatlichen und örtlichen Behörden bieten konkurrenzfähige Steueranreize für Unternehmen, die in den Nordosten Floridas umsiedeln oder expandieren.

Arbeitskräfte

Das Arbeitskräftepotenzial der Region umfasst mehr als 700.000 hochqualifizierte, disziplinierte Arbeiter und Arbeiterinnen. Bei einem mittleren Alter von 38 Jahren ist die Arbeiterschaft zudem jung und dynamisch. Auch scheiden hier jährlich mehr als 3.000 Mitglieder des Militärpersonals aus dem Militär aus. Laut „Forbes Magazine“ zählt Jacksonville zu den „10 besten US-Städten für Beschäftigung“.

Lebensqualität

Die allgemeinen Lebenshaltungskosten im Nordosten Floridas gehören zu den niedrigsten in den Vereinigten Staaten, und die Wachstumsrate ist doppelt so hoch wie im restlichen Land. Die Region zeichnet sich durch ein spektakuläres Klima, ein Minimum an Hurrikan-Ereignissen, ein erstklassiges Sport- und Freizeitangebot, reichhaltige Kunst und Unterhaltung, günstige Immobilien sowie einen Lebensstil und eine Lebensqualität, die der südlichen Küstenzone entsprechen, aus.

#1 Industrial

Park

Cecil Commerce Center is the largest industrial park in the Southeast.